Ausgabe 6 // Oktober 2023 (Vorschau) | Arbeitsschutz - aber sicher!

// 3 ED I TOR I AL sei verbessert und die Wegeführung optimiert, heißt es. So sollen die Hallen thematisch klar gegliedert, ähnliche Produkte und Dienstleistungen in räumlicher Nähe zueinander platziert sein. Ich bin gespannt, ob das ausreichend ist, was sich die Messeplaner da haben einfallen lassen. Denn auf den ersten Blick ist das nicht zu erkennen. Wenn man beispielsweise nur mal nach Arbeits- und Sicherheitsschuhen schaut, starten die ersten Hersteller von Sicherheitsschuhen in Halle 9, aber auch in Halle 13 finden sich noch Schuhspezialisten. Das scheint nicht sehr nahe beieinander. Egal, ich muss ohnehin in alle Hallen. Da freue ich mich auf innovative Neuheiten und spektakuläre Produkte, die vor Unfällen bewahren oder Leben retten können. Neugierig bin ich auch, wie sich die von mehreren Herstellern angekündigten Handschuhe, teilweise mit Schnittschutz, in besonders filigraner 21 Gauge-Qualität anfühlen. Wie trägt sich recycelbare Workwear und wie gut unterstützen die unterschiedlichen Varianten von Exoskeletten? Zu dem Thema gibt es übrigens einen vom Fraunhofer IPA organisierten, der Messe angegliederten Kongress, wo Experten aus Forschung und Entwicklung referieren und diskutieren. Zudem werden Innovationen und Trends im Bereich der Wearable Robotic präsentiert. Für Sie und auch für uns gibt es auf der A+A also viel zu entdecken, die letzte Oktober-Woche verspricht somit ausgefüllt und anstrengend zu werden. Für mich persönlich ist das ein positiver Stress, denn ich bin gerne auf der Messe. Allerdings werden wir seitens des Verlags auch in diesem Jahr längst nicht alle Unternehmen besuchen können, die wir uns vorgenommen haben. Insofern hier schon einmal „Sorry“ an all jene, bei denen wir es am Ende nicht geschafft haben. Bis zur Messe sind ja nun noch ein paar Tage, das Magazin schürt mit den Vorberichten hoffentlich die Vorfreude. Aber es dreht sich nicht alles um die Messe, viele weitere Themen – unter anderem der zweite Teil der Nachhaltigkeitsbeiträge – bieten wieder spannendes Lesevergnügen rund um Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit. Bleiben Sie gesund, Ihr Liebe Leserinnen und Leser, freuen Sie sich auch schon auf die letzte Oktober-Woche, wenn die Weltleitmesse A+A unter dem Motto „Der Mensch zählt“ nach Düsseldorf ruft? Darauf, viele Neuheiten zu entdecken, bekannte und weniger bekannte Hersteller und Unternehmen zu besuchen und bekannte Gesichter zu treffen? Hier im Verlag jedenfalls ist die Vorfreude groß, denn auch für uns ist die A+A der größte Treffpunkt der Branche. Hier sind die Wege zu allen kleinen und großen Playern kurz, direkter persönlicher Kontakt erlaubt einen einfachen Austausch. Wenn man sich als Besucher nur auf spezielle Themen fokussiert, sollen die Wege laut Messe dieses Jahr besonders kurz sein. Das Hallenkonzept Hier im Verlag jedenfalls ist die Vorfreude groß, denn auch für uns ist die A+A der größte Treffpunkt der Branche. // Foto: Camillo F. Kluge Camillo F. Kluge VORFREUDE AUF POSITIVEN STRESS

RkJQdWJsaXNoZXIy MTA5MDcwMw==