Ausgabe 2 // 2024 April (Vorschau) | Arbeitsschutz - aber sicher!

// 3 ED I TOR I AL recht überraschend und für die Leser schade: Die Marktübersicht in dieser Ausgabe zum Thema Akku-Bohrhammer ist recht überschaubar geraten. Hatten im Juni 2021, als wir das Thema letztmals als Marktübersicht aufgegriffen haben, immerhin ein knappes Dutzend Hersteller mitgemacht und ihre Produkte präsentiert, ist die Zahl diesmal deutlich überschaubarer. Einen Moment lang gab es meinerseits die Überlegung, dann eben ganz darauf zu verzichten, doch das wäre gegenüber den Partnern, die sich beteiligt haben, unfair. Und schließlich gibt es auch bei den jetzt präsentierten Produkten einige relevante Unterschiede, die für Sie als Leser vielleicht wichtig sind. So etwas kann passieren, stört wahrscheinlich mich als Verantwortlichen für den Inhalt unseres Fachmagazins weit mehr als die meisten von Ihnen, liebe Leserinnen und Leser. Ich bin auch überzeugt, dass diverse andere Beiträge für die kurz geratene Marktübersicht entschädigen. Da gibt es abgesehen von vielen Eindrücken vom FISAT-Technikseminar sowie einem knappen Überblick über das Geschehen der Dach + Holz wieder einige Artikel, die besonders lesenswert sind. So haben wir mit Thomas Syring, dem Geschäftsführer Zentraleuropa von Fristads, der seit mittlerweile gut 1.000 Tagen im Amt ist, ein Interview geführt. Zwei weitere Interviews, ein Fachbeitrag zur Haltbarkeit von Rundschlingen oder auch ein Beitrag zu Sucht und Suchtprävention am Arbeitsplatz seien Ihnen besonders ans Herz gelegt. Vor allem letzterer ist dank der Cannabis-Freigabe besonders aktuell. Dazu gibt es viele weitere spannende und informative Artikel und Beiträge – da fällt die Marktübersicht zum Glück nicht mehr so ins Gewicht, oder? Insofern wünsche ich Ihnen viel spannendes und informatives Lesevergnügen mit der Ihnen nun vorliegenden aktuellen Ausgabe unseres Fachmagazins Arbeitsschutz – aber sicher!. Bleiben Sie gesund, Ihr Liebe Leserinnen und Leser, jetzt hat es auch mich erwischt! Seit Mitte April gibt es einen Podcast mit mir, also in dem ich Rede und Antwort stehe zu allem rund um das Magazin Arbeitsschutz – aber sicher! und darüber hinaus ein wenig auch aus dem privaten Nähkästchen plaudere. Ich hätte nie gedacht, dass ich bei einem solchen Format mal dabei bin, aber nun ist es tatsächlich passiert. Und ich bin tatsächlich sehr überrascht, dass die ganze Geschichte – wie ich finde – recht kurzweilig geworden ist, was sicher an den guten Fragen des Kollegen Dietmar Bleck liegt. Aber auch in einer a n d e r e n Form hat es mich erwischt, für mich Ein Beitrag zu Sucht und Suchtprävention am Arbeitsplatz sei Ihnen besonders ans Herz gelegt. Dieser ist dank der CannabisFreigabe besonders aktuell. // Foto: Camillo F. Kluge Camillo F. Kluge AUS DEM NÄHKÄSTCHEN GEPLAUDERT

RkJQdWJsaXNoZXIy MTA5MDcwMw==